Backen, Food, Kochen
Kommentare 13

Kürbisbrot: saftig und lecker!

Gestern hab‘ ich gebacken: Kürbisbrot! Duftig, saftig und mit einem Wahnsinns-Aroma … einfach lecker. Auf Insta gepostet, da war es noch warm. Mmhhh … wie wunderbar. Da braucht man nix dazu, außer Butter – am liebsten gesalzen … Ich liebe dieses Brot. Es ist schnell gemacht und so lecker. Nix wie ran an den Backofen:

Zutaten für ein saftiges Kürbisbrot:

300 g Kürbisfleisch
500 g Weizenmehl
3 EL Wasser
1 PK Trockenhefe
2 EL Honig, flüssig
3 EL Milch. lauwarm
100 ml Öl  (Sonnenblumenöl)
1 TL Salz

Heute schon gepinnt? 

Kürbisbrot backen: so saftig und richtig lecker!

 

Und so geht’s:

Das Kürbisfleisch klein schneiden, mit dem Wasser unter Rühren 2-3 Minuten andünsten, danach das Kürbisfleisch pürieren und erkalten lassen.

Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben, mit Trockenhefe sorgfältig vermischen. Honig, Milch, Öl, Salz und das Kürbisfleisch hinzufügen. Die Zutaten mit Knethaken zunächst auf niedriger dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Den Teig so lange zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Teig aus der Schüssel nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, zu einem länglichen Laib formen und in eine Kasten- oder Brotbackform (gefettet) legen. Den Teig nochmals an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Brot der Länge nach etwa 1 cm tief einschneiden (Mein Tipp: Besonders knusprig wird die Kruste, wenn man die Oberfläche vor dem Backen mit etwas Olivenöl einpinselt). Die Form auf den Rost in den Ofen schieben und ca. 25-30 Minuten backen. Elektro-Herd etwa 200 Grad, Umluftherd etwas 180 Grad und Gasherd Stufe etwa 3-4.

 

Hallo #Herbst: Kürbisfest & Bauernmarkt

 

Ich liebe Kürbis: noch mehr Rezepte und coole DIY-Ideen

Ja, ich steh‘ auf Kürbis! Und weil das so ist, gibt’s bei mir noch ein paar mehr lecker Rezepte mir Kürbis, zum Beispiel eine feine Kürbis-Pesto für die Pasta. Oder einen Pumkin Spice Latte … heißer Kaffee mit ein bisschen Kürbispüree drin.

 

#Kürbis - Laterne zu #Halloween: das step-by-step #Tutorial

Außerdem kann man mit Kürbis für Halloween ganz geniale Sachen machen … klick‘ dich einfach mal rein!

 

Macht es euch nett

herz_rot

PS. Du willst nicht Backen & Kochen, brauchst aber coole Halloween-Deko? Dann klick mal hier

Teilen macht glücklich!

13 Kommentare

    • liebe Michaela,

      dann mal los … Mein Kürbisbrot ist schon so gut wie weg … so muss das sein! Viel Spass beim Backen, Kochen … oder was auch immer Du jetzt mit Deinem Kürbis anstellst!

      herzlichst soulsister

  1. frauknusper sagt

    Ich kann von Kürbis auch niiie genug bekommen, super Sammlung. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

  2. Ich gebe ja nicht auf den Kürbis als Freund zu gewinnen. Heute habe ich mal eine Sorte gekauft, die ich bisher noch nicht hatte. War als Suppe sehr lecker.
    Dein Brot macht mich richtig an. Werd ich bestimmt bald ausprobieren. 😉
    Liebe Grüße,
    Heidi

    • soulsister sagt

      liebe Julia,
      wie schön, dass es dir hier gefällt … Danke für das Kompliment. Das Brot habe ich mittlerweile schon x-mal gebacken – es ist immer ein Genuss.
      herzlichst soulsister

    • Oh wie schön … das freut mich total. Ich hab‘ hier auch gerade ein frisches Kürbisbrot in der Küche … naja: eigentlich sind es nur noch zwei Scheiben 😉 Danke für das tolle Feedback & lass es dir schmecken!
      herzlichst Katrin

Schreibe einen Kommentar zu soulsister meets friends Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.