Backen, Food
Kommentare 4

Das 5-Minuten Dessert: Strawberry Cheesecakes

Nur noch ein paar Tage, dann ist sie vorbei … die #kleinekaffeepause auf meinem Blog. Noch nicht dabei? Mach schnell noch mit! Und weil wir gerade alle so gemütlich zusammen Kaffee trinken, kommt hier ein easy 5-Minuten Dessert. Macht ordentlich was her – ist aber tatsächlich mit Links aus dem Handgelenk geschüttelt … Ihr wißt es ja mittlerweile: ich liebe solche Sachen!

In 5 Minuten fertig …

Für die handlichen Strawberry-Cheesecakes mit Minz-Kick brauchst Du erstmal ein Blech Käsekuchen. Und wenn’s richtig schnell gehen soll, kaufst Du den einfach (ja … das geht auch!). Falls Letzteres eigentlich weit unter Deiner Küchen-Würde ist, verrat es einfach Keinem! Sprich stattdessen ganz nebenbei darüber, wie gut es ist, wenn der Cheesecake langsam im noch warmen Ofen auskühlt … natürlich über Nacht … während du noch dreimal aufgestanden bist, um den korrekten Abkühlungsvorgang zu überprüfen. Oder Du stehst dazu, das Dir gerade mal andere Dinge wichtiger waren … aber ich verzettel mich hier glaub‘ ich gerade …

Du brauchst: Cheesecake, Erdbeeren, Schokolade, ein paar Blättchen Minze

Mit hübschen Ausstechern handliche Stücke aus dem Cheesecake ausstechen (und allen Bruch sofort aufessen … „wat mut dat mut!“ wie wir Hamburger so sagen). Inzwischen die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Erdbeeren halbieren und mit der flüssigen Schoko auf die Mini-Cheesecakes pinnen. Dann das Minze-Blättchen an einer Seite kurz in die Schokolade dippen, auf die Erdbeere legen. Das war’s. Guten Appetit!

Macht es euch nett!

herz_rot

 

PS. Weil es bei mir öfter mal schnell gehen muß, hab‘ ich hier noch eine Variante zu den easy Cheesecakes. Ich steh‘ dazu!

4 Kommentare

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.