Food, Kochen, Lifestyle
Kommentare 2

Frl. Moonstruck kocht … und zwar vegetarisch!

Hallo zusammen!

Als Katrin mich – von einem lieben Kompliment begleitet – fragte, ob ich nicht Lust auf eine kleine Gast-Bloggerei hätte, konnte ich ja gar nicht mehr Nein sagen. Hätte ich natürlich auch so nicht. Ich freu mich sehr, heute hier zu sein!

Frl. Moonstruck kocht …

Ich bin übrigens Ramona und blogge normalerweise auf Frl. Moonstruck kocht! Das ist mein kleines, kulinarisches Abenteuer, welches ich seit mittlerweile fast zwei Jahren bestreite.  Dort geht’s also um den Genuss! Vorrangig sind das Rezepte, die immer vegetarisch, oft aber auch vegan sind. Mehr herzhaft als süß, da ich es selbst so bevorzuge.

Mal sind sie schnell gemacht, manchmal aber auch aufwendiger, dabei aber immer machbar. Oft bodenständig und einfach, hin und wieder auch mal raffinierter. Und das Wichtigste: Sie schmecken, denn auf meinem Blog landet nur, was mich überzeugte und ich so auch Gästen servieren würde.

Gebratener grüner Eierreis (2)

… heute mal Bratreis

Ich serviere euch heute auch etwas und zwar direkt einen All-Time-Favourite im Hause Moonstruck: Bratreis. Herrlich variabel, schnell und einfach gemacht. Die heutige Version kommt in meiner Lieblingsfarbe daher: grün!

 

Gebratener Gemüsereis mit Ei

Zutaten für 3-4 Portionen

200g Vollkorn-Basmatireis
1 Zwiebel, gehackt
2 Stangen Lauch, halbiert und in Streifen
70g (TK-) Erbsen
70g  grüne Bohnen
4 Eier
3El Bärlauch, gehackt (*)
1 Schluck Sahne
Salz, Pfeffer
(*) Von Bärlauch habe ich immer etwas eingefroren hier und verwende ihn daher auch gern mal außerhalb der Saison. Ihr könnt aber natürlich auch andere Kräuter, z.B. Petersilie verwenden.
Logo Frl Moonstruck

Zubereitung

Den Reis durchwaschen, dann in einem Topf zusammen mit 400ml Wasser und einer Prise Salz aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren, einen Deckel auflegen und 30 Minuten garen lassen. Anschließend ggf. restliches Wasser abtropfen und den Reis auskühlen lassen. (Alternativ: Reisreste vom Vortag verwenden).

In einer großen Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und die Zwiebel darin leicht braun anbraten. Lauch, Erbsen, Bohnen und einen kleinen Schuss Wasser dazugeben. Einen Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze zwei bis drei Minuten dünsten. Nun den Reis mit in die Pfanne geben, salzen und pfeffern, Temperatur wieder erhöhen und unter häufigem rühren alles ca. zehn Minuten anbraten.

Währendessen Eier mit Bärlauch, Salz, Pfeffer und etwas Sahne verschlagen. Dann die Hitze wieder reduzieren und die Eiermasse über den Reis verteilen. Gut untermischen, den Deckel erneut auflegen und das Ei knappe fünf Minuten stocken lassen. Währendesse ein, zwei Mal durchmischen. Abschmecken, ggf. nachwürzen und servieren.

Lasst es euch schmecken!
Alles Liebe, Ramona

2 Kommentare

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.