Leben, Lifestyle
Kommentare 3

Wie schieße ich meinen Mann zum Mond?

Mann im Mond

… nee, nicht das was ihr jetzt denkt … hier geht’s um was ganz anderes: mein Liebster hat eine Vorliebe für die große Weite des Weltalls. Fasziniert ihn, findet er klasse und am liebsten würde er mal zum Mond fliegen. Lassen wir ihn aber nicht! Nö! Das dauert viel zu lange und wer weiß, ob er dann wiederkommt?!

Aber, weil es sein Herz berührt, lassen wir dann und wann Mond & Co. mal bei uns einfliegen … daß der Gute mittlerweile einen original ‚Enterprise‘-Bausatz hat, ist wohl sternenklar, oder? Für echtes Outerspace-Feeling haben wir einen kleinen Playmobil-Astronauten ‚rangeschafft. Aber, da geht noch mehr …

Want to meet Icebat ?

Icebat

Weil ein echter Kerl auch mal einen guten Freund braucht, ist vor einiger Zeit Icebat bei uns gelandet … sie ist eine Fledermaus (‚Tschuldige Icebat, das ist ja nur ein vorsichtiger Vergleich!) aus dem Orbit, die Kälte liebt und offensichtlich auch Whisky … mittlerweile hat sie sich in der Kommode neben den schönen alten Whiskys häuslich eingerichtet. Manchmal macht sie aber auch Kopfstand im Badezimmer … Warum? Weiß ich auch nicht … wer kann das bei Außerirdischen schon sagen?

Gefunden hat sie uns vor ein paar Jahren … sie ist einfach in unseren Garten gekracht … zufällig genau am Geburtstag meines Liebsten. Zum Glück fand er einen Zettel auf seinem Geburtstagstisch und konnte sich sofort auf die Suche nach dem Gast aus dem Off machen …

 

From outerspace to earth

 

Icebats Reise I

 

Wie man beim Lesen der Geschichte bemerkt, dachte ich ja zunächst, auch Icebat wär‘ ein Kerl … weit gefehlt … sie ist eine Sie – und was für eine! Auf Frauen im allgemeinen nicht so richtig gut zu sprechen, dafür umso kuscheliger mit ihrem menschlichen Kumpel … (hätte ich das mal vorher gewußt!) Ach ja, wo war sie nun gelandet? Na, hier …

Icebat im Eis

Ganz klar: da, wo es in unserem Haus am kältesten ist. Wenn sie Heimweh kriegt, nimmt Icebat immer noch gern ein Eiswürfel-Bad im Tiefkühler … aber das kommt nicht mehr so oft vor. Sie hat sich echt gut eingelebt. Auch ihre Reisevorbereitungs-Kiste hat sich übrigens wieder angefunden. Es war eine schwarze Schachtel mit ganz vielen wunderhübschen Karten … Fakten, Geschichten, Gedichte und so … alles über den Mond.

Mondkarten

 

Tja, was soll ich sagen: manch Einer ist es eben wert, daß man versucht, ihm den Mond vom Himmel zu holen! In diesem Sinne …

Alles Liebe zum Vatertag!

B herzlichst soulsister

 

3 Kommentare

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.