Dekoration, Dies & Das, DIY, Leben, Lifestyle
Kommentare 4

I ♥ Mama: Alles Liebe zum Muttertag!

Oh ja … am Sonntag ist es wieder soweit: es ist Muttertag! Und wie ihr unschwer an dem schwungvollen Intro erkennen könnt: ich liebe es! Ich lasse mich liebend gern einmal im Jahr so richtig feiern … mit Frühstück am Bett, ganz viel Lob und gern auch Geschenken (ja, dazu stehe ich). So sehr ich sonst auch für „Alles kann, nichts muss“ plädiere: der Muttertag macht hier die Ausnahme! Yes, Ma’m!

Muttertag: Ideen auf Pinterest

Für euch hab‘ ich in den vergangenen Tagen im Netz gestöbert und gepinnt, was das Zeug hält. Lauter nette Tipps zum Mutter-Verwöhnprogramm – von schnell gepflückten Gänseblümchen, über Postkarten-Freebies bis hin zum Muttertags-Blingbling. Ihr findet Deko-Ideen, leckere Rezepte und kleine Glücklichmacher. Alles für Mama! Klickt euch einfach auf mein Pinterest-Board: I ♥ Mama

Pin Polaroid

 

Am Muttertag mal Kaffee ans Bett…

So könnte mein idealer Muttertag aussehen: Kaffee ans Bett mit perfektem Ei und Toast zum stippen … Quark mit Erbeermarmeladen-Herz … was Süßes dabei und ordentlich Lob. Das kann schriftlich sein, muß aber nicht … *grins*… Die witzigen Lobkärtchen sind mir kürzlich auf einem Kreativ-Markt in die Hände gefallen. Seitdem stehen sie hier so ‚rum und werden gern mal verteilt – von allen und für alle. Wer hört nicht gern ein ‚Erste Sahne!‘ oder ein ‚Vorbildlich‘? Einfach ’sehr gut‘  – oder?! … ach, ich kann gar nicht mehr aufhören.

Fühlt euch an dieser Stelle mal ordentlich gelobt: Ein Hoch auf euch, all ihr Multitasking Moms, Tränen-Trockner-Muttis, Lieblings-Mamas und total gestresste Teenie-Mütter (sowohl Teenie-Mamis als auch Mütter von Teenies). Ihr habt diesen Tag verdient!

 

Mein Ei

 

Ich freu‘ mich auf jeden Fall auf einen schönen Sonntag mit meinen Lieben & mit Kaffee im Bett (ich nehm‘ auch funkelnde Dinge in kleinen Schachteln, falls hier jemand mitliest … )

 

Muttertag close

 

Macht euch einen schönen Tag!

soulsister meets friends_herzlichst

 

Herzdeko

Was hältst Du vom Muttertag – hate it or love it?

Bist Du Mama, Mami, Mom oder stehst Du am Sonntag auf der Verwöhner-Seite …

Also: wie ist das bei Dir?

 

4 Kommentare

  1. Michaela sagt

    Ich bin Mama und Oma. Am Muttertag wird gegrillt mit dem ganzen Familienclan das sind so an die 30 -40 Leutchen, inklusive Onkel, Tanten usw. Die Damen müssen nichts tun, aalen sich in den Liegestühlen mit Kaffee und netten Schwätzchen während Papas, Opas, Söhne grillen, kochen, Saucen rühren, Salate zubereiten.

    Frühstück im Bett, toll! Solange die Kinder zu Hause wohnten war das immer das Highlight des Muttertages. Nun ist nur noch mein Kleiner (20) zu Hause und er wird mir bestimmt einen riesen Becher Kaffee ans Bett bringen, die Zeitung, einen Schokoriegel und grinsen und mir mitteilen, „mehr gibt es nicht ich muß ja nachher noch grillen für dich !“ 😀

    • Oh wie wunderbar! Ähnlich familiär ist es bei uns immer an Ostern: alle Mann, Frau, Brüder, Schwestern, Neffen, Nichten & Co. mit großem Brunch und Boccia auf der Wiese … ich liebe es, wenn alle zusammen sind.
      Ich wünsch Dir und Deinen Lieben einen herrlichen Muttertag! herzlichst soulsister

  2. Ne also Muttertag ist so gar nicht meins!
    Klar als mein Sohn klein war, Kiga und Grundschule wurde das hier auch „zelebriert“, aber eigentlich war es mehr ein Tag für meine Mama.
    Muttertag war nie ein Tag für mich mit einem festen Ritual, oft waren wir auch verreist über diesen Sonntag.
    Ich lasse mir halt ungern diktieren, an welchem Tag ich jemandem eine Liebeserklärung (Valentinstag) mache oder ihm für all seine Mühe danke.
    Und jetzt, wo meine Mutter schon einige Jahre tot ist und mein Sohn längst erwachsen und ausgezogen ist, ist mir der MUTTERTAG ferner, denn je.
    Aber ich bin da undogmatisch, jede Familie, wie sie mag. 🙂
    LG und hab einen schönen Tag,
    Monika

    • liebe Monika,
      da sieht man mal: jeder tickt anders – und beim Muttertag ganz besonders … Ich könnte mir mittlerweile tatsächlich einen Muttertags-Fan-Button drucken – das hat sich über die letzten Jahre hin einfach so entwickelt. Mal sehen, was daraus wird …

      Uns allen einen schönen Sonntag!
      herz-lichst soulsister

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.