Leben, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Liebling(k)sfarbe #5/2014

lieblingsfarbe red

Liebling(k)sfarbe #5/2014: Rot

Na, wenn das nicht paßt … „Ich seh‘ gleich Rot!“ dachte ich Ende letzter Woche, als der Bildschirm nach gefühlten 125 Abstürzen mitten in der Arbeit am neuen Post nur noch Pixel zeigte. Wahlweise bunt auf schwarzem Untergrund oder komplett ‚psychedelic‘ mit Kreisen und gaaanz viel Bewegung … oh ha … nicht gut! Kurz und total überflüssig: den PC hat’s zerlegt … daher die Verzögerung meiner Liebling(k)sfarbe in diesem Monat. Der Neue ist klein und fruchtig … ich liebe ihn schon jetzt, muß mich aber erstmal umstellen … So, jetzt aber los aber mit ganz viel ROT:

 

Endlich Erdbeer – Zeit!

Erbeerzeit

Oh ja, ich liebe Erdbeeren … diese herrlich aromatischen, wunderhübschen kleinen Dinger, aus denen man so unendlich viel Leckeres zaubern kann! Sie gehören tatsächlich eigentlich zur Familie der Sammelnussfrüchte (aha!) und meine Schwester hat als Kind mal die Samen einer Erdbeere gezählt … echt jetzt: mit der Pinzette! Sie ist definitiv die Geduldigere von uns beiden … *grins* …

Wie auch immer: Erdbeeren sind einfach lecker! Entweder ganz und gar pur, mit Zucker oder in jeder anderen Form. Als Marmelade zum Beispiel. Oder auf saftigem Obstkuchen. Im Crumble mit Vanillesoße … hach … was man aus Erdbeeren nicht alles machen kann. Ich freu‘ mich schon jetzt wie Bolle, daß endlich die Saison wieder beginnt. Für erste wundervolle Rezepte schaut doch einfach mal bei Jeanny von ZuckerZimtundLiebe vorbei. Ihr Blog ist sowieso immer einen Besuch wert!

PS. Für all die Schwangeren unter euch: meine liebe Nachbarin hat mich während meiner Schwangerschaft (oh, schon so lange her?!) oft mit einer Schale Erdbeeren überrascht … „Erdbeeren machen schöne Kinder,“ sagte sie. Was soll ich sagen: sie hatte Recht … (und ich bin da total unvoreingenommen). Also: nix wie ran an die süßen Früchtchen!

 

Rot ist die Liebe

heart 1 size

Der Mai ist traditionell der Monat der Liebe: weil Frühling ist, verlieben sich alle wie verrückt, halten Händchen, Knutschen … und außerdem wird im Mai wird geheiratet, was das Zeug hält! Steckt Eine von euch gerade in Hochzeits-Vorbereitungen? Nur kein Stress: Alles wird gut! Das Wichtigste hast Du immerhin schon: den richtigen Mann (gilt natürlich ebenso für alle anderen denkbaren Geschlechter-Kombinationen – nur die Liebe zählt!)

Wer gerade erst mit der Planung anfängt: klickt einfach mal auf weddix.de oder guckt bei Mein Hochzeitsratgeber. Ein herrliches Buch zum Thema ist „Einfach Heiraten“ – das Hochzeitsbuch von Stefanie Luxat. Wichtig für jede Hochzeit: der ungeplante Überraschungsgast! Bei uns war das ein Pärchen, das sich eigentlich nur die Location anschauen wollte und natürlich sofort auf dem Absatz kehrt machte … Unser Trauzeuge konnte die Beiden glücklicherweise zu einem Glas Sekt überreden … ach, schön war’s!

Apropos Liebe: glaubt ihr an Liebe auf den ersten Blick? Ich schon! Ich lebe mit meiner jetzt schon … na, eben ganz herrlich lange … zusammen. Manchmal paßt es eben einfach! Gesehen, verliebt, seit dem zweiten Date ein Paar … ja, das gibt es …

 

Product (RED)

Product red

Die Kampagne (RED) wurde 2006 von Bono und Bobby Shriver gegründet – (RED) vereint Wirtschaft und Menschen in den Kampf gegen AIDS. Durch den Verkauf von (RED) – Produkten (Caps, Taschen, Schmuck, iPad-Hüllen …) wurden Inzwischen über 240 Millionen Dollar erwirtschaftet und zur Unterstützung der Betroffenen eingesetzt. Bekannte Unternehmen wie Apple, Starbucks, CocaCola und viele mehr nehmen mit dem Verkauf speziell designter Produkte an der Aktion teil – 50% der Produkt-Einnahmen gehen direkt an den (RED)-Fund.

feed_love_30_bag

Meine ersten (RED) – Teile waren Shirts von GAP. Drei Rot, zwei Grau, eins Weiß. Bestimmt jetzt schon sechs Jahre alt – aus der Anfängen von (RED). Mittlerweile alle total abgetragen. Aber ich geb‘ sie nicht her! Ich sollte vielleicht einfach mal was Neues daraus machen …

Buy (RED) – save lifes!

Klick‘ auf (RED).org oder join (RED) auf Facebook

(Fotos und Grafiken: red.org)

 

I ♥ shoes

Stiefel

 

Zum Schluß wird’s im wahrsten Sinne nochmal ganz bodenständig: sprechen wir mal über Schuhe. Rote Schuhe. Stiefel um genauer zu sein. Solche wie diese …

Gesehen hab‘ ich sie auf unserem lokalen Blogger-Event have.a.look. bei PLUP – Planet Upcycling in Düsseldorf. Ein toller Laden für außergewöhnliche Ideen … und ja … ich habe mich verknallt … nicht nur in das Geschäft, sondern auch in diese Stiefel und zwar sofort! War dann aber lieber mal echt vernünftig und hab‘ diese Booties nur angeschmachtet und nicht gekauft. Jetzt gehen sie mir nicht mehr aus dem Kopf …

Hast Du rote Schuhe? Stiefel, Mary Janes oder Pumps … sag‘ mal?!

 

Macht es euch nett heute am Wochenanfang!

B herzlichst soulsister

 

 

PS. Wow! Nach der technisch bedingten Wochenende-Pause klick‘ ich mich gerade so durch meine liebsten Blogs und finde tolle Erdbeer-Rezepte … eins schöner als das andere. Verlinkt euch – ich freu‘ mich darüber!

 

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.