Backen, Food, Lifestyle
Kommentare 3

Post aus meiner Küche: Schneegestöber

SchneegestöberFällt es euch auch auf, daß in diesem Jahr alle schon von Schnee reden? Du stehst beim Bäcker und ziehst die Jacke enger im dich herum, schon sagt jemand neben dir: „Ja, es ist kalt geworden, nicht? Soll ja auch bald schneien…“ Für Annett, meine liebe Tauschpartnerin von „Post aus meiner Küche“ , hat sich die Frage nach Schnee jetzt erledigt: Sie bekommt ein feines ‚Schneegestöber‘ frei Haus!

Ich habe es in diesem Advent mit Schneekristallen – auch als Ausstecher… also, ran an den Teig. Der Klassiker, Lebkuchen, ist durchaus eine Herausforderung, aber wenn man die Tricks kennt, geht Alles (Rezept & Co folgen). Die großen Schneeflocken mit weißer Glasur und glitzernden Mini-Zuckerstückchen gehen ohne weiteres auch als winterliche Tischdeko durch. Das Gute daran: Du brauchst die Deko später nicht zu verstauen… denn das erledigen Deine Gäste…. mmmhh…

Schneekristalle mmmh

Schneekristalle Lebkuchen

I love Santa

Dann gibt es da noch verschiedene kleine Flocken in einem dunklen Teig mit Schuß (da mußte der Merlot dran glauben…). Ich habe mal ein wenig experimentiert: mal halten die Schneeplätzchen  als Doppelpack zusammen, mit weißer Schokolade inside. Die anderen sind einzeln vom Backbelch gerieselt: mit einer Vollmilch-Glasur auf der Rückseite. Für den passenden Look sorgt silberner und weißer Dekozucker (Roermond läßt grüßen … die Holländer haben einfach bezaubernde Back-Deko). Ach ja, und dann sind da noch die Teilchen mit dem Karamellkern… paßt doch: Schneeflocken unterscheiden sich ja auch.

Schnee in Schachtel

Ihr wißt bestimmt schon, daß es in den Regionen mit richtig viel Schnee im Winter unendlich viele Ausdrücke für Schnee gibt? Ach ja, ich weiß: Sprachforscher streiten darüber, ob das z.B. für die Spache der Inuit tatsächlich zutrifft… Ich finde die Vorstellung sehr schön und bleibe einfach dabei. Kleiner Tipp von mir: googelt mal „Schnee“ – das ist echt spannend, insbesondere die Bilder von Schneekristallen! Angeblich hatte die größte Schneeflocke, die je verzeichnet wurde, einen Durchmesser von 38 cm …

So groß wollte ich die Plätzchen dann doch nicht machen… Weil ich den Inhalt des PAMK-Päckchens himmisch lecker finde (ja, natürlich habe ich probiert!), gibt’s für meine Tauschpartnerin gleich noch ein Paar zuckersüße Lebkuchenflügel dazu… So, liebe Annett, jetzt mach‘ es Dir schön im Advent!

Flügelpaar

Schneegestöber Paket

herz – lichst soulsister

PS. Was wohl in meinem Päckchen drin ist? Ich freu‘ mich schon…

3 Kommentare

  1. Annett sagt

    Hach!!!! Das ist so toll, es live und in Farbe zu haben und zu schmecken!
    Und ja, ich mag auch die Deko-Dinge der Holländer 🙂

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.