Food, Kochen
Schreibe einen Kommentar

So LECKER: saftiger Hackauflauf mit Kürbis-Kartoffel-Kruste

Hackauflauf ALetztens saß ich bei meiner Freundin auf einen Milchkaffee am Küchentresen. So zwischen Tochter zum Sport fahren und wieder abholen… Einige von euch kennen das sicherlich: knappes Zeitfenster, reicht nicht von hier bis da und eigentlich ist auch eh schon Feierabend – umso schöner, wenn man eine gemütliche Tasse Kaffee angeboten bekommt. Auf dem Tisch lag ein Stapel Zeitungen und unter anderem auch die „LECKER“ vom Oktober. Beim Herumblättern habe ich diese herrliche Herbst-Leckerei entdeckt: Hackauflauf mit Kürbis-Kartoffel-Kruste. Wow! Gleich am nächsten Tag ausprobiert… und ich sage nur: Mannomann – das ist ja sowas von lecker!

Für vier Personen braucht man:

  • 1 kg Hokkaidokürbis
  • 800 g Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Edelsüß­paprika, Muskat
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 500 g gemischtes Hack
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 g passierte Tomaten
  • 300 ml Milch
  • 50 g + 1 EL Butter
  • 100 g Gruyèrekäse (Stück)
  • 1 leicht geh. EL Mehl

Ich muß zugeben, daß dieser Auflauf nicht „mal eben“ gemacht ist – der ist schon etwas zeitaufwändiger: Kürbis- und Kartoffelspalten vorkochen, Hack mit Möhren und Zwiebeln anbraten, eine Bechamelsauce angießen… Aber der Aufwand lohnt sich – ganz bestimmt. Das Gericht ist Herbst pur! Und das ist es doch, was wir im Augenblick wollen oder? Das Rezept findet ihr hier bei LECKER.de

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.