Drinks, Food
Kommentare 4

Holunderblütensirup mit Minze

Es ist gerade eben noch Sommer! Und ich liebe es…

Nochmal so ein richtig schönes Sommer-Wochenende, auch wenn morgens schon ein leichter Geruch von Herbst in der Luft hängt. „Das ist  Spätsommer – hat noch nix mit Herbst zu tun!“ meint mein Liebster, dem der Sommer auch nie lang genug sein kann.

 

Erfrischung

Also genießen wir dieses Wochenende! Laßt uns nochmal auf den Sommer anstoßen – mit meiner speziellen Mischung für richtig heiße Tage. Man nehme jede Menge Eiswürfel, ein paar Scheiben Zitrone, einen guten Schuß Holunderblütensirup und ein paar Zweige frische Minze. Das Ganze mit kaltem Mineralwasser aufgießen. Schon fertig! Damit die Minze nicht auf Tauchstation geht, hängt sie mit einem Stückchen Kochgarn am Holzlöffel fest. Der sieht auf dem feinen Glaskrug nicht nur echt zünftig aus, sondern hält auch alles zurück, was nicht mit ins Glas rutschen soll…

Genießt den Spätsommer & laßt es euch gut gehen!

4 Kommentare

  1. Danke für Deinen schönen Kommentar bei mir. Dein haiku ist wundervoll!
    Mmhh – quasi ein alkoholfreier Hugo. herrlich! Hast Du gesehen, dass es auf meinem blog auch Etiketten für den Sirup zum downloaden gibt (und eine Bastelanleitung für Plisselampen wie auf Deinem tollen Schaufensterfoto)? ;-))
    Ganz liebe Grüße barbara

  2. Lecker, ich liebe selbstgemachten Holunderblütensirup und habe auch noch ein paar Flaschen daheim. Hoffentlich wird es nochmal heiß, dann mache ich mir auch diesen leckeren Drink!

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.