Allgemein, Food, Kochen
Kommentare 6

Fitness Frühstück: Erdbeeren, Quark & geröstete Haferflocken

Fitness Frühstück: Erdbeerquark mit frischen Früchten

Ich liebe Erdbeeren. Jetzt zu Beginn der Saison kann ich gar nicht genug davon kriegen: da ess‘ ich Erdbeeren schon zum Frühstück! Gern mit Quark und ein paar angerösteten Haferflocken. Nicht nur super lecker, sondern auch noch total gesund. Ein guter Start in den Tag!

 

Viel Vitamin C und Kalzium – wenig Kalorien

Hier ein paar schnelle Fakten zum feinen Früchtchen: 100 Gramm Erdbeeren haben 65 Milligramm Vitamin C … ein wahrer Fitness-Booster. Gleichzeitig sind diese 100 g frisches Obst mit nur 32 Kilokalorien echt was für die schlanke Linie (psst … ich arbeite hart an der Bikinifigur 2018 … oder so). Der ideale Partner für meine Erdbeeren: etwas Magerquark, glattgerührt mit einem Schuss Milch. Da jubelt der Kalziumhaushalt: Hipp, Hipp, Hurra!

 

Fitness-Frühstück-mit-Erdbeeren-und-Quark-soulsistermeetesfriends

 

Das Rezepte für dein Fitness – Frühstück

Damit dieses Frühstück längerfristig satt macht, gibt’s dazu selbst gemachtes Haferflocken – Crunch: leicht süß, total crunchy und ein echter Leckerbissen.

Die Zutaten:

ca. 150 g Magerquark
ca. 150 g Erdbeeren
1 Schuss Milch
2 EL Haferflocken
1 TL Butter
1 TL Honig

Zuerst die Haferflocken in der beschichteten Pfanne mit etwas Butter anrösten bis sie Farbe annehmen und dann das Ganze mit einem Teelöffel Honig knusprig verfeinern. Den Honig einfach vom Löffel über die gerösteten Flocken laufen lassen und dabei ab und an umrühren. Auch fester Honig ist geeignet … er verflüssigt sich in der Pfanne sofort. Das fertige Haferflocken-Crunch auf einem Teller abkühlen lassen.

Jetzt etwa die Hälfte der Erdbeeren mit dem Magerquark und der Milch im Mixer pürieren. Die restlichen Erdbeeren in appetitliche Stücke schneiden und zur Mischung geben. Als Topping noch die gerösteten Haferflocken drüber geben und dann heißt es auch schon: Das Frühstück ist fertig!

 

Cheesecake-Smoothies_smfEin weiteres Rezept für ein leckeres Frühstück findet ihr hier: Der Cheesecake-Smoothie von Zucker, Zimt & Liebe kriegt von mir 100 Punkte … der ist einfach nur lecker! Den passenden Kochbuch-Tipp gibt’s gleich dazu.

 

 

Macht es euch nett!

soulsister meets friends_herzlichst

PS. Weil mein Liebster letztens körbeweise aromatisch duftende Erdbeeren mitgebracht hat, hab‘ ich sogar schon die Marmeladen-Saison eröffnet … demnächst hier auf dem Blog: Erdbeermarmelade mit Kick. Freut euch drauf!

6 Kommentare

    • liebe Regula,
      Erdbeeren sind einfach super, oder? Ich hab‘ auch schon die erste Erdbeermarmelade gekocht – mit Extra-Kick … demnächst auf dem Blog 😉
      beste Grüße in die Schweiz
      Katrin

  1. Oh – geröstete Haferflocken sind eine tolle Idee. Irgendwie bin ich da noch nie wirklich von selbst drauf gekommen 🙂 Das wird auf jeden Fall demnächst ausprobiert!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich!
    Annalena

    • liebe Annalena,
      echt jetzt? Und das wo du doch so fit bist … probier das mal: das ist echt lecker! Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
      herzlichst Katrin

  2. Hey,

    was hältst du davon, wenn man noch ein wenig Chia-Samen dazu gibt? Ich habe gehört dass diese sehr gesund sein sollen und das wäre doch ein gutes Topping oder?

    • liebe Eva,
      obwohl Chia total im Trend ist, muss ich zugeben: ich hab‘ das noch nicht ausprobiert. Sollte ich vielleicht mal, oder? Danke für den Tipp.
      herzlichst soulsister

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *