Allgemein, dt. / engl., Hot-Spots, Länder, Niederlande, Reisen, Städte
Kommentare 6

Tulpen-Saison im Keukenhof, Lisse – Holland / Tulip season in Keukenhof {biligual post}

Reisetipp: Der Keukenhof in Lisse / Holland

Oh, wie schön! Tulpen soweit man gucken kann: Gelb, Rot, Orange … klein, groß, gefüllt, gezackt … Im Keukenhof in Holland gibt es einfach alles, was die Tulpenwelt zu bieten hat! Und das darf man hier ruhig wörtlich nehmen: Auf 32 Hektar Gartenanlage mit riesigen Bäumen und kleinen Flüssen blühen 1000 Tulpensorten und andere Frühblüher wie Narzissen, Hyazinthen und mehr. Ein millionenfaches Farb- und Duftspektakel.

Von Woche zu Woche verändern die großzügigen Beete ihre Blütenpracht: sie sind zum Teil drei- bis vierfach bepflanzt, so dass mit dem Aufblühen der nächsten Blume schon wieder ein neues Bild entsteht. Einfach wundervoll. Ich weiß schon jetzt: ich will da nochmal hin!

 

10 tolle Ideen für Tulpen: drinnen & draussen!

 

 

Oh wow … this is amazing! Tulip bloom as far as your eyes can see: yellow, red, orange  … tiny ones or extremly big ones with huge petals. Even black tulips are going to bloom at the end of the season. At Keukenhof in the Netherlands you will find all about tulips! On 32 hectares with gigantic old trees and small rivers beneath you’ll find more than 1000 varieties of tulips and more spring flowers like narcissi, hyacinths and more. A millionfold color spectacle and a spectacle of perfume.

From week to week the generous flowerbeds change by fading and bloom of blossoms. They are planted triply or even four times, so every day of the season is fully bloomed. Being at Keukenhof once means that you will go there again. At least I definitely will!

 

Blumenshows, Inspirationsgärten und Attraktionen rund ums Thema: Dutch Design

 

Traumhaft schön: die Tulpen-Saison im Keukenhof in Holland!

 

Die moderne Variante des Keukenhof lockt mit Inspiration pur: die Saison 2017 steht ganz im Zeichen des Mottos Dutch Design. Bekannte Künstler und Designer wie Mondrian und Rietveld  haben den Grundstein für das niederländische Design gelegt. Heute sind niederländische Designer weltweit geschätzt für ihre innovativen Designs in Mode, Grafik-Design, Bau und Möbeldesign. Sie sind Thema und Inspiration der diesjährigen Keukenhof Saison.

Der Keukenhof bietet nicht nur beschauliche Gärten … auch wenn man den ganzen Tag dort herumspazieren möchte. Es gibt wechselnde Blumenshows in verschiedenen Pavillons, eine Fahrt mit dem Fluisterboot – das ist elektrisch und ganz leise – durch die blühenden Tulpenfelder und an jedem Wochenende ein neues Highlight. Bei unserem Besuch hieß das Motto: Altholländisches Wochenende. Da wurde Musik gemacht, in Trachten getanzt, traditionell Käse begutachtet, Aal geräuchert und überall flanierten ganze Familien in historischen Trachten. Das war wunderschön.

 

 

Traumhaft schön: die Tulpen-Saison im Keukenhof in Holland!

 

Flower-shows, inspirational gardens and attractions all around the theme Dutch Design

 

Traumhaft schön: die Tulpen-Saison im Keukenhof in Holland!

 

 

The Keukenhof theme for 2017 is Dutch Design. Dutch Design is characterized by Dutch sobriety combined with innovative solutions. Famous artists and designers such as Mondrian and Rietveld, have laid the foundations for Dutch design. Today Dutch designers are appreciated worldwide for their industry-leading designs in fashion, graphic design, architecture and furniture design. They are the source of inspiration for the theme of this years Keukenhof season.

Eventough you might want to stroll around the gardens of Keukenhof the whole day long … there is much more to do. Watch a flower show in on of the pavilions, ride along the flower fields by fluisterboot or enjoy an amazing highlight at every weekend of the season. When I visited Keukenhof they had Dutch History Days with old fashioned music, dancing and people in historical dresses strolling all around the park. 

 

Traumhaft schön: die Tulpen-Saison im Keukenhof in Holland!

 

Der Veranstaltungskalender für die Wochenenden ist breit gefächert: Blumenmarkt, Romantik im Park, Familienwochenende und sogar ein Blumenkorso. Da ist garantiert für jeden was dabei. Der Park ist thematisch zweigeteilt: Es gibt den ganz klassischen Teil der Parkanlage, in dem die Blumen in weitläufigen Beeten und Anlagen wachsen. Hier kann man ganz entspannt spazieren, Kaffee trinken und beim Betrachten der bunten Felder die Zeit verrinnen lassen.

Im Jahr 2016 blühten hier Tulpen in metallenen Bettgestellen, an Surfboards oder in bunten Upcycling-Dosen. Man konnte sich kaum satt sehen! Was mich besonders begeistert hat? Die Holzinstallationen: mit rund sechs Quadratmetern  bilden sie einen durchschnittlichen Hinterhof ab … und da durften die Designer sich mal richtig austoben. Auch in diesem Jahr gibt’s tolle Sachen zu sehen – der Besuch im Keukenhof lohnt sich auf jeden Fall!

 

Traumhaft schön: die Tulpen-Saison im Keukenhof in Holland!

Design-Installation 2016: Tulpenliebe im Hinterhof | Art installation 2016: Tulip love in a backyard

 

You can find a new highlight in the schedule every weekend at Keukenhof: flower market, romance in the park, a family weekend or a huge flower show. Enjoy! If you like the relaxing aspects of the park, just take a walk. If you have a crush on modern inspiration, just visit the Inspirational Gardens.

When I visited Keukenhof in 2016 I fell in love with some amazing installations: How about flowers blooming in a bed? Watch this wooden installation for you backyard:  it has about 6 square meters which is an average town house backyard. Seems to me that the designer had lots of fun. Let’s see what they come with this year?

 

Traumhaft schön: die Tulpen-Saison im Keukenhof in Holland!

Keukenhof: Tulpenliebe mit Geschichte und Handel

 

Reisetipp: Der Keukenhof in Lisse / Holland

 

Die Liebe zu den Tulpen hat in den Niederlanden eine lange Geschichte. Vor rund 400 Jahren wurde im Goldenen Zeitalter die erste Tulpenzwiebel aus der Türkei auf dem Seeweg nach Holland gebracht. Das war die Zeit, in der man mit großen Schiffen die Welt entdeckte. Tulpenzwiebeln waren unglaublich kostbar.

Könnt ihr euch vorstellen, dass in der Zeit der Tulpenmanie (das heißt wirklich so!) drei Tulpenzwiebeln den Gegenwert eines Stadthausses in Amsterdam hatten? Man kann’s kaum glauben. Wie schön, dass das heute anders ist: sonst hätte  ich wohl kaum 32 Tulpen für den heimischen Garten mitgenommen. Die warten jetzt darauf, geplanzt zu werden.

 

Keukenhof: Tulips – history and trade in the Netherlands

 

Reisetipp: Der Keukenhof in Lisse / Holland

 

Tulips have an old and beloved history in the Netherlands. About 400 years ago in the Golden Age the first tulip bulb came to the Netherlands. It came by ship from far away Turkey … in a time when the world was just to be explored. In times of Tulpomania bulbs became ever so precious.

It is told that three tulip bulbs were worth a town house in Amsterdam. I hardly can imagine that … how about you? I am happy that times have changed by now. Otherwise I wouldn’t have 32 tulips waiting in my backyard to be planted.

 

Traumhaft schön: die Tulpen-Saison im Keukenhof in Holland!

 

Genau so ist der Keukenhof in Lisse übrigens auch entstanden: durch und für den Blumenhandel. Zehn Zwiebelzüchter suchten damals einen Standort zur Präsentation ihrer Ware und fanden ihn im historischen Landschaftsgarten von Schloss Keukenhof. Das ist noch heute so … allerdings sind es mittlerweile rund 100 Blumenzüchter und Exporteure, die hier ausstellen und die Warteliste ist lang.

Wer beim Spaziergang durch die Blütenpracht darauf achtet, sieht an den verschiedenen Beeten die Schilder der Züchter. Das finde ich total spannend. Der Keukenhof bietet nicht nur  beachtlichen 800.000 Besuchern aus 100 Nationen Entspannung und Inspiration, er ist auch immernoch eine handfeste Handelsplattform für die Niederlande.

By the way, this is Keukenhofs origin in Lisse: by and for the flower trade. At first it was just ten flower growers seaching for a beautiful presentation area, wich they found at the castle of Keukenhof. Today 100 flower growers and exporters show their plants in Keukenhof … and there is a long waiting list for getting in. Walking by the flowerbeds you can see the company labels of the different exporters … I really like that. Keukenhof is more than a beautiful inspiration for its about 800.00 visitors from 100 diffierent nations. It also is a commercial platform – just the same way as it all began.

 

Keukenhof – Saison 2017:  23. März bis 21. Mai

 

Flowerpower im Keukenhof: tolle Gärten, coole Installationen und gute Unterhaltung

Das bin ich, Katrin … im Flowerpower Caravan | See me, Katrin … in the amazing flowerpower caravan

Schnapp‘ dir deinen Kalender und plane deinen Ausflug zum Keukenhof in Holland. Am besten jetzt sofort. Damit es nicht – so wie bei mir – Jahre dauert, bis du es schaffst. Es lohnt sich! Und ganz ehrlich: ich möchte am liebsten nochmal hinfahren. Jetzt werden nämlich auch die Bäume grün … und das wird wunderschön sein. Die passenden Ideen für einen entspannten Wochend-Trip rund um den Keukenhof liefere ich dir auch hier bei soulsister meets friends. Besuche die wunderschöne Stadt Leiden und übernachte im Steenhof Suites, dem kleinsten 5-Sterne Hotel Europas. Klick‘ dich mal ‚rein!

 

Keukenhof season 2017: 23. March to 21. May

 

Reisebloggerin Katrin Rembold von soulsistermeetsfriends.com

Sonnenschein & Tulpenblüte im Keukenhof … und ich mittendrin! | Sunshine and tulip love in Keukenhof … I just love this place!

Get your calendar and plan your visit at Keukenhof in Lisse. Do it now. Otherwise it may take you years till you get there … like it happend to me. But from now on I’ll see Keukenhof every year – I promise to be back. How about a gorgeous weekend trip with a Keukenhof visit? Good idea? OK then … go and visit a hidden gem of the Netherlands: lovely Leiden and stay in the Steenhof Suites – the smallest five star hotel of Europe.

 

Follow me on Facebook and Instagram to stay tuned!logo_smf

 

Macht es euch nett & take care!

 

4_herz_mit_soulsister

 

Ein herzliches Dankeschön an das Niederländische Büro für Tourismus & Convention (NBTC) und den Keukenhof Holland, die mich zu diesem Besuch eingeladen haben. Ich komme wieder – ganz bestimmt!

Thank you NBTC Holland Marketing and Keukenhof Netherland for having me for this amazing visit. I’ll be back … I promise!

 

Keukenhof Holland
Stationsweg 166 a, Lisse
Öffnungszeiten: 23. März - 21. Mai 2017
8:00 bis 19:30 h

www.keukenhof.nl

6 Kommentare

  1. Bow, sind das schöne Bilder. Ich bin schon ein wenig neidisch und kann nur sagen: wunderschön, blumigschön, Tausendschön und ich willllll auch
    Alles liebe Heigo

    • liebe Heigo,
      die Reise lohnt sich wirklich! Im Moment duftet der ganze Park nach Hyazinthen … einfach unglaublich. Bis zum 16, Mai hat der Keukenhof noch Saison. Vielleicht schaffst du es ja?
      herzlichst Katrin

  2. Awesome pictures! Nothing says SPRING better than a bunch of colorful tulips, right?
    Thank you for sharing 🙂
    Found your blog via The Petite Mrs‘ Bloggy Brunch

    • Dear Tamara,
      so nice to have you here! And you are so right: SPRING definitely is what tulips are all about. Today at „after work time“ I’ll show you such a nice place for a city trip … ideal for a relaxed weekend with a visit of Keukenhof on one day.
      with all my heart soulsister

  3. Hi Katrin,
    Keukenhof in Holland steht auch auf meiner ToDo Liste. Mal schauen ob ich es dieses Jahr schaffe…

    Echt schöne Fotos, da kommt der Frühling so richtig zur Geltung… Obwohl er sich in Mainz noch recht „bedeckt“ hällt.

    In diesem Sinne alles Liebe aus Mainz
    Lilly von mein-pflanzenblog.de

    • liebe Lilly,
      bei mir hat es tatsächlich Jahre gedauert, bis ich endlich hingefahren bin. Mein Tipp: mach‘ das! Es ist so unglaublich schön und entspannt da … sogar wenn viele Besucher unterwegs sind. Wenn du noch einen Tipp für einen schönen Wochenend-Trip zum Keukenhof suchtst: fahr‘ nach Leiden. Rund 20 Minuten vom Keukenhof entfernt bist du da in einem traumhaft malerischen Städtchen.
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *