Allgemein, Eis, Food, Küchenmix
Kommentare 2

Blitzschnell fertig: fruchtige Himbeer – Popsicles

Himbeeren-Popsicle-Eis-soulsistermeetsfriends

Diese herrlich frischen Popsicles sind blitzschnell fertig! Du kannst dafür frische oder auch tiefgekühlte Beeren verwenden. Ich gebe zu: ich komme im Moment an all den herrlich aromatischen Himbeeren auf dem Markt einfach nicht vorbei! Mit etwas geschnittener Banane und cremigem Joghurt werden diese Beeren zu einem  genial frischen Genuss. Eis am Stiel ganz ohne Eismaschine … du brauchst nur nur 8 Eisförmchen Deiner Wahl.

 

Popsicle-Himbeeren-soulsistermeetsfriends

 

Das Rezept für 8 Himbeer – Popsicles

 

Zutaten für 8 Popsicles

480 ml pürierte Himbeeren
etwas Banane, in Scheiben geschnittene 
480 ml Joghurt oder Vanillejoghurt
60 Gramm Zucker


 

Eis am Stil-soulsistermeetsfriends

So wird’s gemacht:

Die Zutaten mit dem Mixer verrühren. Falls du tiefgekühlte Beeren verwendest, lass’ sie antauen oder benutze eine Küchenmaschine mit Schneidwerk. Die schafft den Mix auch wenn die Beeren noch fast gefroren sind. Alles auf höchster Stufe so verrühren, so dass ein glatter Mix entsteht.

Dann die Masse vorsichtig in die Eisförmen füllen. Achtung: die Formen nur bis zu 2/3 füllen, denn die Masse dehnt sich beim Gefrieren aus (ja … ich hab’ aufgepasst in Physik!) Jetzt ab damit in den Tiefkühler. Nach rund fünf Stunden kannst du die aromatischen Beeren-Popsicles probieren … und ich bin sicher, sie schmecken dir!

Macht es euch nett!

soulsister meets friends

Mein Material – Tipp

Ich habe mir im letzten Sommer diese Popsicle-Form gekauft und bin rundum zufrieden: sie ist schön stabil, bietet guten Halt für die Eisstiele und schafft 8 Popsicles pro Portion. Für mich einfach ideal … und außerdem bei Amazon gerade um 50 % reduziert (dies ist ein Amazon Affiliate-Link)

2 Kommentare

  1. ohhhhhh mein Gott!!! Das muss ich ausprobieren! Wenn das Eis nur halb so gut schmeckt, wie deine Fotos aussehen… bin ich im Paradies! <3 <3

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *