Allgemein, Blogger-Event 2015: So schmeckt der Sommer, Food
Kommentare 2

Wassermelonen Gazpacho @Foodlovin‘ – so schmeckt der Sommer!

gazpacho-wassermelone-pesto-feta

Wie schmeckt der Sommer? Nach Wassermelone! Ich werde nie vergessen, wie ich Katrin kennen gelernt habe. Wir waren zu einem Event in Düsseldorf eingeladen und wie das so ist auf Bloggerevents ging gegen Ende das große Visitenkarten-Tauschen los. Mindestens 10 Kärtchen habe ich an diesem Tag bekommen, eins hübscher als das andere. Und wisst ihr, wer mir bei diesem Event am meisten im Gedächtnis geblieben ist? Katrin!

Weil sie ihre Karten an dem Tag vergessen hatte (wem ist das noch nicht passiert) und sie mir trotzdem einfach so positiv in Erinnerung blieb. Liebe Katrin, ich finde diese Anekdote so herrlich, ich musste sie einfach erzählen. Ich freue mich riesig, heute bei dir zum Sommerfest zu Gast sein zu dürfen .

wassermelonen-gazpacho-pesto

 

Wie schmeckt der Sommer?

Ich bin mir fast sicher, würde man mit dieser Frage eine Fernsehumfrage in deutschen Fußgängerpassagen durchführen, würden sicher 70 Prozent der Befragten antworten: Wassermelone!

Sobald es warm wird scheinen wir uns alle nur noch von Wassermelone ernähren zu wollen. Ich esse sie am liebsten frisch aus dem Kühlschrank oder zusammen mit Feta als Salat. Für Katrins Sommerfest habe ich den sommerlichen Geschmack von Wassermelone und Feta in einer Suppe eingefangen. In etwas, das ich Gazpacho nenne, obwohl es mit einer klassischen Gazpacho nicht mehr wirklich viel zu tun hat. Klingt aber besser als Suppe!

Damit das Ganze auch wirklich nach einem Wow-Rezept schmeckt und etwas Besonderes wird, habe ich nicht einfach nur Wassermelone mit Gurke und Tomaten püriert. Das Geheimnis für das Gewisse Etwas in dieser Suppe sind die verwendeten Gewürze. Ein Tropfen Rosenwasser, eine Prise Zimt, etwas geriebene Limettenschale.

Das herbe Rucola Pesto bildet den perfekten Kontrast zur süßen Wassermelone und sorgt optisch für ein Highlight.

 

wassermelonen-gazpacho

 

Ja, diese Suppe, verzeiht, Gazpacho schmeckt wirklich nach Sommer!

Zusammen mit einem kühlen Glas Weißwein auf der Terrasse oder dem Balkon fühlt man sich fast wie im Urlaub.

Ich wünsche euch noch viel Spaß bei Katrins Sommer-Event und einen wunderschönen Sommer 2015!

Wassermelonen Gazpacho
1 kg Wassermelone
1 Gurke
1 rote Zwiebel
2 Tomaten
2 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
1 Spritzer Rosenwasser
1 EL Limettensaft
1 Prise Zimt
Chiliflocken
1 Prise Salz
50 g Rucola
50 g Pistazien
50 g Parmesan, gerieben
1 Bund Basilikum
1 Zweig Minze
10 EL Olivenöl
50 g Feta
1 TL Limettenschale
Salz und Pfeffer

So geht’s:

Die Wassermelone in grobe Würfel schneiden, entkernen und fein pürieren. In ein hohes Gefäß geben.

Die Tomaten waschen und würfeln. Die Gurke waschen, schälen, die weichen Kerne entfernen und den Rest ebenfalls grob würfeln. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Gurke, Tomate und Zwiebeln ebenfalls pürieren. Die Mischung zur pürierten Melone geben und das Olivenöl und den Weißweinessig unterrühren. Die Gazpacho mit einem Spritzer Rosenwasser, 1 EL Limettensaft, 1 Prise Zimt, 1 Prise Salz und ein paar Chiliflocken (ja nachdem wie scharf man es mag), abschmecken. Die Suppe kühl stellen.

 

wassermelonen-gazpacho-feta

 

Für das Pesto den Rucola waschen, verlesen und trockentupfen. Basilikum und Minze waschen und die Blätter abzupfen. Zusammen mit dem Rucola, den Pistazien und dem Parmesan in einen Zerkleinerer geben und fein mixen. Es dürfen aber noch Stücke zu sehen sein. Nun das Olivenöl dazugeben und nochmals kurz aufmixen. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten die Gazpacho in tiefe Teller füllen. Den Feta fein zerkrümeln und über die Gazpacho streuen. Das Rucolapesto kreisförmig über die Suppe träufeln und zum Schluss etwas geriebene Limettenschale und ein paar Chiliflocken darüber streuen.

 

Denise_foodlovin

liebe Denise, machmal paßt es einfach: es ist so heiß daussen – der Sommer gibt eine großartige Abschiedsvorstellung – und dein herrliches Rezept passt grandios! Ich freue mich, dass ich dir (auch ohne Visitenkarte) so gut in Erinnerung geblieben bin. Wie schön, dass wir uns in letzter Zeit so häufig über den Weg laufen: Foodstyling-Workshop, Lavendelsommer in Düsseldorf, Tendence in Frankfurt … ich freu‘ mich immer, dich zu sehen. Apropos sehen: Foodlovin‘  ist der sagenhafte Blog von Denise Renée – den solltet ihr euch unbedingt ansehen! Auf bald … herzlichst Katrin

2 Kommentare

  1. Liebe Kartin, was für ein geniales Rezept! Da ist es doppelt schade, dass heute der letzte Sommertag sein soll … Aber der nächste Sommer kommt bestimmt und dann gibt es dieses leckere Wassermelonen-Gazpacho auch bei uns!
    Ich hab mich sehr gefreut, Dich am Samstag bei der Tendence wieder getroffen zu haben und hoffe, Du hattest noch schöne und angenehme Tage dort!
    Liebe Grüße, Monika

    • liebe Monika,
      ich habe das Rezept schon ausprobiert … es ist wirklich toll! Wie schön, dass wir uns in Frankfurt gesehen haben – ich hatte ein paar großartige Tage auf der messe.
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *