Allgemein, DIY, Holz, Upcycling & Hacks
Kommentare 4

Featured: Mein Memoboard in der Handmade Kultur!

Memoboard_Mäusfalle_soulsistermeetsfriends_HandmadeKultur 3-2015

Ab heute ist es druckfrisch am Kiosk: das nagelneue Handmade Kultur Magazin. Und jetzt darf ich endlich … yeah … hoch die Tassen und im Kreis getanzt: im Heft gibt’s ein original soulsister meets friends DIY. Eine Pinnwand exklusiv für die Handmades entworfen, fotografiert und mit einer step-by-step Anleitung versehen. Und jetzt … Sektkorkenknall … plopp und zisch!

Feature_Bäumärktin_Handmadekultur_soulsistermeetsfriends Kopie (1)

 

Es ist total genial, ein Do-it-yourself von mir gedruckt zu sehen. Über zwei volle Seiten. Yeah! Und dann haben die lieben Handmades auch noch so freundliche Worte über mich und meinen Blog geschrieben. Danke dafür, ihr Lieben! Sie nennen mich doch glatt „Die Baumärktin“ … das ist korrekt auf allen Ebenen: grammatikalisch feminin gebeugt und inhaltlich goldrichtig. Ich geh‘ ja wirklich gern im Baumarkt Ideen shoppen.

 

DIY_Handmadekultur_Memoboard_Mäusefalle_soulsistermeetsfriends DIY_Handmadekultur_Pinwand_soulsistermeetsfriends

 

Und genau da sind mir kürzlich Mausefallen in den Radar gekommen. Wir brauchen ja keine … wir haben ’nen schnuckligen schwarzen Kater … aber was könnte man damit denn noch anstellen? Schon war die Idee für das Mausefallen – Pinboard da. Ganz einfach … von der fiesen Mause-Mordwaffe zum praktischen Memo-Board. Wie das genau geht, lest ihr natürlich im Handmade Kultur Magazin. Mein Exemplar lag schon vor ein paar Tagen im Briefkasten (meine Insta-Fans haben es schon gesehen …) und ich kann euch sagen: da steckt ganz schön was drin. So viele tolle Ideen. Dazu noch eine Reportage über einen echten Schmied … und das, wo ich doch so auf bodenständiges Handwerk stehe!

 

Handmadekulutr_schaufenster_soulsistermeetsfriends

 

Jetzt steht mein Memoboard in Hamburg … im Schaufenster der Redaktion. Da rechts … könnt‘ ihr es sehen? Danke liebe Handmades für das Foto. Ich sage euch: ich bin stolz wie Oskar!

In Kürze zeige ich euch hier auf dem Blog noch eine paar Varianten in Sachen „Pinn deine Mausefalle“. Da hatte ich nämlich gleich noch ein paar Ideen. Ich sag’s ja: ich liebe den Baumarkt. Da gehe ich jetzt aber nicht hin. Ich gehe jetzt zum Kühlschrank und hole die gut durchgekühlte Flasche Sekt ‚raus. Wie … Du meinst, es ist dafür noch zu früh? Ich halte es da mit Astrid Lindgren (guck‘ mal das Zitat, rechts in der Sidebar): „Sei frech und wild und wunderbar!“ In diesem Sinne: Prost, ihr Lieben!

 

herz_mit_soulsister

Titelfoto Mäusfallen-Pinboard: Thordis Rüggeberg

4 Kommentare

  1. Wie cool ist das denn bitte? Ich werde mir jetzt erst einmal die neueste Ausgabe besorgen… Auf jeden Fall freue ich mich mit dir!
    Herzlichst Ulla

    • liebe Ulla,
      herzlichen Dank! Wie schön, dass du dich mir mir freust … und jetzt auf zum Kiosk 😉
      herzlichst soulsister

  2. Das ist eine wunderbare Idee :o) besser, als die armen kleinen Biester damit zu killen.
    Passt toll in die Handmade :o)
    Herzlichen Glückwunsch zum Artikel !
    LiebenGruß von Sandra

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *